Kel Tamaschek

Während einer 15-tägigen Kamelkarawane mit den Tuareg der Sahara leben und ihre Sprache erlernen

Hier die abwartenden Touristen. Dort die zurückhaltenden Einheimischen. Dazwischen die wortgewandte Reiseleitung und ein paar schüchterne Brocken Französisch oder Deutsch. – Ein nicht seltenes Szenario für eine Reise, auf der man doch eigentlich Land und Leute wirklich kennenlernen und den unverfälschten Kontakt erleben wollte! Aber selbst bei harmonischster Atmosphäre und gutem Willen auf allen Seiten erlebt sich der Wüstenreisende oft letztendlich als Fremder: Exotisch fern bleibt die faszinierende Geschicklichkeit der Begleiter mit Kamel, Gepäck oder Teekanne, zu groß scheint die Kluft zum hofierten Europäer, und wie soll es weitergehen, wenn Hände und Füße beim Reden mit ihrem Latein am Ende sind?

– Auf Tamaschek, lautet das Motto dieser etwas anderen Kamelreise! In kleinen, Praxis-bezogenen Einheiten führen wir täglich tiefer in die indigene Sprache der Tuareg ein. Und gleichzeitig in die alltäglichen Fertigkeiten des Karawanenlebens: Beim gemeinsamen Versorgen der Kamele, Tee-kochen, Lagerfeuer-machen oder Tagella-backen kommt das Gelernte direkt zur Anwendung. So kann sich mit jeder neuen Vokabel und mit jedem gemeinsam bewältigten Wüstenkilometer immer mehr eine gemeinsame Sprache entwickeln. Und aus dem touristischen Sahara-Trip kann eine authentische Erfahrung des Lebens in der Wüste und die echte Begegnung zwischen Menschen zweier Kulturkreise werden.

Wann?: auf Anfrage
Wo?: Südalgerien
Wie viel?: 2.250 EUR pro Person*
(inkl. Flug ab/bis Frankfurt a. M. und Vollverpflegung)
Wie viele?: mindestens 6 Teilnehmende
maximal 12 Teilnehmende

Diese Reise führen wir durch in Kooperation mit dem auf Sahara-Reisen spezialisierten Team von DESERT Reisen, Abdelkader Touhami. Nähere Informationen unter www.desertreisen.de.