Erst mal kucken... !?

 - Können Sie. Auch uns über die Schulter!

 Wenn Sie eine Ausbildung im Umwelbildungsbereich machen oder sonst an diesem Arbeitsfeld interessiert sind, dann können Sie bei uns gerne Praktikum machen - und zwar in den meisten Veranstaltungen, die in unserem Jahresprogramm ausgeschrieben sind.

Das erwarten wir dabei von Ihnen:
  • Die Bereitschaft, ein vollwertiges Mitglied im Team zu sein. Das bedeutet, dass Sie im Rahmen Ihrer Vorraussetzungen (Wissens- und Erfahrungsstand, Alter, Gesundheit...) den gleichen Arbeitseinsatz erbringen wie die MitarbeiterInnen der Wildnisschule, entsprechende Aufsichts- und Sorgfaltspflichten übernehmen und sich entsprechend engagieren.
  • Die Bereitschaft, sich mit den Grundprinzipien einer gewaltfreien Pädagogik auseinanderzusetzen und diese während Ihrer Tätigkeit bei uns umzusetzen.
  • Die Bereitschaft, Rückmeldungen zu Ihrer Tätigkeit zu hören. Soweit diese Ihre unmittelbare Tätigkeit bei uns betreffen, erwarten wir, dass Sie Ihr Verhalten entsprechend ändern. Soweit Feedback Ihre persönliche Entwicklung betrifft, entscheiden natürlich Sie darüber, welche Aspekte Sie verwerten möchten und wie.
  • Die Bereitschaft, von Anfang bis Ende einer Veranstaltung dabeizusein und gegebenenfalls bei den Vor- und Nachbereitungen zu helfen.
Das bieten wir Ihnen:
  • Vorbereitung auf Ihre Tätigkeit in einem ca. halbstündigen Gespräch oder äquivalentem E-Mail-Austausch. Außerdem werden Sie auch in die Vorbereitungen, die innerhalb des Wildnisschul-Teams laufen, eingebunden, so dass Sie alle Planungsprozesse miterleben können.
  • Die Möglichkeit, nach entsprechender Absprache einzelne Aktionen, Spiele etc. aus Ihrem Repertoire in die Praxis umzusetzen. Für Fragen bei der Vorbereitung stehen wir Ihnen zur Verfügung, mit Material helfen wir wenn möglich gerne aus, und während der Durchführung sind wir da, falls Sie Unterstützung brauchen.
  • Konstruktives Feedback zu Ihrer Tätigkeit im Allgemeinen und konkrete Reflexion der von Ihnen angeleiteten Aktionen und Projekte. Bei Tagesveranstaltungen stehen wir Ihnen dazu jeden Tag nach Tagesschluss eine halbe Stunde zur Verfügung (oder später via E-Mail und Telefon). In Camps (in denen es keinen "Tagesschluss" gibt...) sind wir in den ruhigen Minuten und Teamzeiten für Sie da, und nach Abschluss der Veranstaltung eine Stunde. Außerdem nehmen Sie natürlich an allen Besprechungen und Reflexionen des Leitungsteams teil.
  • Wir tragen die Kosten für Ihre Verpflegung, und bei den Zeltlagern die Kosten für Ihre Unterbringung.
  • Kinder im entsprechenden Alter können gerne mitgebracht werden, sofern es mit den Anforderungen des Praktiums vereinbar ist. Die anfallenden Kosten für Verpflegung, Versicherung und Unterbringung bitten wir auszugleichen.
  • Eine Praktikumsbescheinigung mit allen Daten zu Ihrer Tätigkeit. Sollten Sie darüberhinaus eine differenzierte Beurteilung, ein Gutachten etc. benötigen, stellen wir so etwas gegen einen Ausgleich von 30 Euro aus.

 Lust? Noch Fragen? - Dann freuen wir uns, mit Ihnen in Kontakt zu kommen.